Wirkt vielleicht selbstverständlich, aber Du solltest gut vorbereitet sein ein Kind zu bekommen. Bevor Du dich dem Thema Schwangerschaft nähern, solltest Du sicherstellen, dass Du, bzw. Du und dein Partner wirklich bereit dafür seid. Nach der Tatsache zu urteilen, dass Du dies liest, bist du höchstwahrscheinlich mental und emotional bereit, zu versuchen, ein Kind zu empfangen. Du hast es wahrscheinlich schon mehrmals mit deinem Partner besprochen und hast jetzt die Verhütungsmittel eingestellt, oder bist es zumindest fast dabei. Wenn das der Fall ist, toll! Es gibt noch ein paar Dinge zu beachten, wenn man anfängt zu versuchen.

  1. Bist Du gesund? Deine eigene Gesundheit und die Deines Partners sind äußerst wichtig bei der Vorbereitung auf die Empfängnis. Es gibt verschiedene Kontrollen, Indizes, Listen und Dinge, die ihr tun könnt, um eure allgemeine Gesundheit zu überprüfen. Aber Gewicht, Ernährung, Psyche und allgemeiner Lebensstil sollten relativ ausgewogen genug sein, um ein Kind aufzunehmen.
  2. Bist Du bereit, deine Laster aufzugeben? Dies scheint wie ein kleines Detail in einem ansonsten großen Thema zu sein, aber es ist wichtig zu erkennen, dass sich Dein Leben mit der Schwangerschaft ändern wird, und nicht nur so von selbst. Du solltest mit dem Rauchen aufhören, Dein Alkoholkonsum reduzieren und schon vor der Schwangerschaft überlegen, wie Du das Koffein reduzieren können.
  3. Ist Deine Beziehung bereit für ein Baby? Du bist derjenige, der ein Baby im Bauch hat, aber ein Kind großzuziehen sollte bei Paaren nicht nur auf eine fallen . Unterstützt ihr euch gegenseitig? Habt ihr ein stabiles Wohnumfeld?
  4. Bist du bereit, dich um ein Kind zu kümmern? Nicht zu glauben, dass du aufhören musst, dich um dich selbst zu kümmern, aber es ist buchstäblich ein +1. Du wirst dich um eine ganz andere Person kümmern müssen. Und je nachdem, wie eure Mutterschaft/Vaterschaft strukturiert ist, liegt das Baby für längere Zeit zu 100% in Deiner Verantwortung.
  5. So unglücklich es auch als Thema ist, aber können Sie sich ein Kind leisten? Nach Angaben der Zeitschrift kostet ein Kind bis zum Alter von 6 Jahren etwa 500 Euro pro Monat.
  6. Verstehst du die Veränderungen, die dir in der Schwangerschaft widerfahren? Seien wir ehrlich, wir diskutieren dieses Thema nicht oft, aber du solltest dir der vielfältigen Veränderungen bewusst sein, die dir während der Schwangerschaft passieren. Nein, deine Brüste werden nach der Geburt wahrscheinlich nicht mehr gleich aussehen. Ja, du wirst an Gewicht zunehmen.
  7. Seid ihr beide bereit für eure Karriere? Es ist das 21. Jahrhundert, aber lasst uns ehrlich sein. Ein Baby zu bekommen wird sich auf Ihre Karriere auswirken. Nicht unbedingt aus schlechten Gründen, sondern auch einfach, weil ein Kind viel Zeit in Anspruch nimmt. Es ist eine Garantie dafür, dass Sie erst in den späten Stunden nach der Geburt eines Kindes bei der Arbeit bleiben wollen oder können, was Ihr Arbeitsverhältnis verändern kann. Deshalb sollten Sie dort sein, wo Sie in Ihrer Karriere sein wollen, bevor Sie ein Baby bekommen.
  8. Bist du geduldig? Dies ist nicht als Frage der Persönlichkeitsmerkmale gemeint, sondern vielmehr, sind Sie wirklich bereit, auf die Empfängnis Ihres Kindes zu warten? Wünschen statt planen. Man sollte sich nicht überlegen, ein Kind zu bekommen, sondern auf eines zu hoffen. Der Grund dafür ist, dass es nicht immer so einfach zu denken ist. Sicher, es gibt Menschen, die in den ersten Monaten des Versuchs schwanger werden, aber realistischerweise kann es bis zu 1,5 Jahre dauern, bis Sie schwanger werden.
  9. Kommt diese Entscheidung von Ihnen und Ihrem Partner gleichermaßen? Die wichtigste Entscheidung für ein Baby sollte von Ihnen und Ihrem Partner getroffen werden. Und nicht nur das, es sollte nicht von jemand anderem beeinflusst werden (lästige Schwiegermutter, irgendjemand?).

Hast du eine oder mehrere dieser Fragen mit Nein beantwortet? Ja? Keine Sorge, es ist eine große Entscheidung und völlig normal, sich Sorgen um die richtige Entscheidung zu machen. Genau wie wenn die Leute fragen: “ist JETZT der richtige Zeitpunkt…” wird es wahrscheinlich nicht sein, aber du solltest es versuchen, wenn du das Gefühl hast, dass du bereit bist.